Arequipa – Colca Canyon

Nach unserem Wüstenausflug in Nasca führte es uns nach Arequipa – in die „weisse Stadt“. Dort verbrachten wir ein paar „ruhige“ Tage, sei es bei einem Stadtrundgang, beim Besuch des Klosters und der Kathedrale oder bei einem Mountainbike-Ausflug, welcher etwas weniger ruhig war…Wir wollten mit dem Bike raus aus der Stadt um die Landschaft um Arequipa etwas zu erkundigen. Jedoch haben wir nicht damit gerechnet, … Arequipa – Colca Canyon weiterlesen

Paracas und Nasca

Nach unserem „Höhenflug“ in Huaraz, ging es wieder an die Küste, nach Paracas. Dort verbrachten wir zwei Nächte, resp. knapp drei Tage. Denn ich (Deborah) lag einen Tag krank im Bett (mir hat wohl der Höhenunterschied etwas zugesetzt). Währenddessen erkundete Gabriel das Naturschutzgebiet um die Paracas-Halbinsel joggend. Am letzten Tag sind wir zu den Islas Ballestras gefahren, welche bekannt sind für die vielen Tiere von … Paracas und Nasca weiterlesen

Von der Küste in die Berge

Nachdem wir unser Spanisch-Zertifikat nach einem katastrophalen Sprachtest trotzdem erhalten hatten, machten wir uns zu unserer eigentlichen Reise auf. Wir waren beide etwas nervös und aufgeregt zugleich. Nach 4-Stündiger Busfahrt trafen wir in Trujillo ein. Früher eine Handelsmetropole, ist diese Stadt auch heute noch wunderschön. Zwar hört man die lauten Taxis rund um die Uhr hupen, dies ist jedoch in den schön restaurierten antiken Villen … Von der Küste in die Berge weiterlesen

¡Nos gusta mucho!

Seit einer Woche sind wir nun im Land der Inkas, in Peru. Uns gefällt es hier sehr gut! Wir fühlten uns von Anfang an wohl, denn die Peruaner sind (die meisten) sehr herzlich. Auch wenn unser Spanisch überhaupt nicht ausreichend ist, finden wir uns irgendwie doch zurecht. Wir waren dann auch froh, dass wir nach einer dreitägigen, ermüdenden Reise endlich in Chiclayo, respektive in Pimentel … ¡Nos gusta mucho! weiterlesen