Die letzten Tage unserer Reise…

Unglaublich, wie schnell die letzten Wochen unserer Reise vergehen…Nach den ganzen Nationalpärken fuhren wir in Richtung Calgary, nach Bragg Creek weiter. Ich hatte dort einen Tagesausritt geplant – Gabriel bevorzugte einen Tagesrun auf den Moose Mountain…Bereits die Nacht zuvor konnte ich kaum einschlafen, so sehr freute ich mich nach einem halben Jahr ohne Pferde, mal wieder ein Pferd zu streicheln und natürlich zu reiten. So genoss ich den Ausritt auf Pinpin (ein echtes Wildpferd, welches in der Nähe der Ranch mit zweijährig eingefangen wurde) bei schönstem Wetter und konnte die Natur in mich aufnehmen. Wir entdeckten sogar ein Wildpferd, von welchen immer noch ca. 100 Stücke dort in den riesigen Waldflächen Zuhause sind. Nach einem gelungenen wunderschönen Tag, fuhren wir wieder zurück zu den Rocky Mountains in Richtung Vancouver. Unterwegs erreichten die Temperaturen wieder einmal den Höhepunkt von über 30 Grad. Über Kelowna fuhren wir weiter mit einigen Zwischenstopps bis kurz vor Vancouver, wo wir den Camper reinigten und diesen schlussendlich am Montagmorgen abgaben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s